Kontakt:    02361 58990

AGB

Kommunalpolitische Vereinigung Dienstleistungs- und Beratungsgesellschaft mbH

Wichtige Kundeninformation

1. Vertragsschluss
Der Kaufvertrag kommt durch die Bestellung des Kunden und Auslieferung der Ware zustande. Vertragspartner des Kunden ist die   Kommunalpolitische Vereinigung Dienstleistungs- und Beratungsgesellschaft
  mbH
  vertreten durch den Geschäftsführer Prof. Heinrich Niehaves
  Limperstraße 40
  45657 Recklinghausen   HRB 5089

2. Einzelheiten hinsichtlich Zahlung, Lieferung und Erfüllung
Wir versenden die Ware schnellstmöglich (üblicherweise innerhalb von 7-10 Werktagen) auf dem Postweg. Mit der Lieferung erhalten Sie eine Rechnung über den zu zahlenden Gesamtbetrag. Sollte ein Artikel nicht beigepackt sein, ist er vergriffen. Wir werden diesen so schnell wie möglich nachliefern. Bleibt der Titel mehr als 8 Wochen vergriffen, verfällt Ihre Bestellung.

3. Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:   Kommunalpolitische Vereinigung Dienstleistungs- und Beratungsgesellschaft
  mbH
  Limperstraße 40
  45657 Recklinghausen   Telefax: 0 23 61/58 99 50
  E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

4. Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Bei einer Rücksendung aus einer Lieferung haben Sie die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht, und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,- Euro nicht übersteigt, oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen.

5. Kundendienst/Beanstandungen des Kunden
Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu unseren Produkten und bei Beanstandungen an die Geschäftsstelle der Kommunalpolitischen Vereinigung Dienstleistungs- und Beratungsgesellschaft mbH unter der oben genannten Adresse (s. o. 1.) Sie können Anfragen und Beanstandungen auch telefonisch (0 23 61/58 99-0) oder per E-Mail an uns richten:
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

6. Gewährleistungs- und Garantiebedingungen
Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

Drucken