Kontakt:    02361 58990

Düsseldorf (IT.NRW). Im Jahr 2020 wurden in Nordrhein-Westfalen 24 696 Ausländerinnen und Ausländer eingebürgert und erhielten damit die deutsche Staatsangehörigkeit. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, waren das 19,5 Prozent weniger Einbürgerungen als im Jahr zuvor (2019: 30 679). Im Jahr 2000 betrug die Zahl der Einbürgerungen noch 65 743.

Weiterlesen

Ende 2020 erhielten in Nordrhein-Westfalen 285 550 Menschen Leistungen der Grundsicherung im Alter oder bei Erwerbsminderung nach dem Sozialgesetzbuch XII.

Düsseldorf (IT.NRW). Ende 2020 erhielten in Nordrhein-Westfalen 285 550 Menschen Leistungen der Grundsicherung im Alter oder bei Erwerbsminderung nach dem Sozialgesetzbuch XII. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, waren das rund 2 300 Personen bzw. 0,8 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Weiterlesen

Pressemitteilung vom 17. Mai 2021
Deutscher Städtetag | Verband Deutscher Städtestatistiker (VDSt) e.V. | gif Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e.V.

Pressemitteilung zur gemeinsamen Stellungnahme zur Reform des Mietspiegelrechts
Unabhängigkeit und Sachkunde bei der Erstellung von qualifizierten Mietspiegeln

Die Bedeutung qualifizierter Mietspiegel ist in der aktuell angespannten und aufgeheizten Wohnungsmarktlage vieler Städte kaum zu überschätzen. Mietspiegel sollten deshalb zukünftig objektiver erstellt werden und in Kraft treten können, unabhängig von Interessen der Politik und der Mieter und Vermieter. Mietspiegelersteller sollten zudem künftig nachweisen müssen, dass sie über die notwenige Sachkunde verfügen.

Weiterlesen

Jetzt lesen!

rep004

 

KOPO

Kommunalpolitische Blätter

Newsletter