Kontakt:    02361 58990

13. September 2018

Vorstand des Städtetages Nordrhein-Westfalen zur geplanten KiBiz-Novelle
Qualität in der Kinderbetreuung verbessern – auskömmliche Finanzierung sicherstellen

Der Städtetag Nordrhein-Westfalen begrüßt die Ankündigung der Landesregierung, Anfang 2019 ein neues Kinderbildungsgesetz vorlegen zu wollen, das sowohl die Finanzierung der Kinderbetreuung sichern als auch deren Qualität verbessern soll. Hinsichtlich des Zeitrahmens für die Qualitätsverbesserungen sind die Städte allerdings zurückhaltender als das Land. Gründe dafür sind der zunehmende Fachkräftemangel bei erzieherischem Personal, aber auch die weiterhin hohe Dynamik, mit der stetig neue Betreuungsplätze geschaffen werden.

Weiterlesen

Sehr geehrte Damen und Herren,
im Namen des Vorsitzenden der Lenkungsgruppe Schule des KPV-Bildungswerkes e.V., Bürgermeister Christian Wagner (Nettetal), lade ich Sie ganz herzlich zu einem Austausch über die aktuellen schulpolitischen Themen ein.
Nutzen Sie die Gelegenheit und informieren Sie sich aus erster Hand über aktuelle bildungspolitische Handlungsfelder. Diskutieren Sie mit Mathias Richter; der Staatssekretär im Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen steht Ihnen an diesem Abend Rede und Antwort.

Die Sitzung findet am Dienstag, den 22. Januar 2019, in der Zeit von 17.00 bis 20.00 Uhr im Tryp Kongresshotel Münster, Albersloher Weg 28, 48155 Münster, statt.

Wir bitten Sie, sich diesen Termin vorzumerken. Die Teilnahme an dem Schulpolitischen Kongress ist kostenlos.

Gerne dürfen Sie die Terminankündigung auch an Interessierte vor Ort weitergeben. Bitte teilen Sie der Geschäftsstelle des KPV-Bildungswerkes kurz mit, ob Sie an der Sitzung teilnehmen werden (telefonisch: 02361 5899-0, per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder mit diesem Rückmeldebogen).

 

Dr. Andreas Hollstein ist der europäische Finalist des prestigeträchtigen Nansen-Preises, der seit 1954 vergeben wird.

Von: UNHCR Deutschland | 10 Sep 2018

Der Bürgermeister von Altena, Dr. Andreas Hollstein, ist der diesjährige europäische Finalist des Nansen-Flüchtlingspreises. Der CDU-Kommunalpolitiker werde für seinen Einsatz für Flüchtlinge, seine Stadt und die Humanität geehrt, hieß es am Montag vom Hohen Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen (UNHCR) in Genf. Zugleich solle aber auch das Engagement der Flüchtlingshelfer von Altena gewürdigt werden, die einen entscheidenden Beitrag zu Integration von Flüchtlingen in der Stadt geleistet haben. Hollstein ist der europäische von vier regionalen Finalisten des prestigeträchtigen Preises, der seit 1954 vergeben wird. Der Träger des weltweiten Hauptpreises wird Ende des Monats bekanntgegeben.

Weiterlesen

NRW KPV NRW Logos 02

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

die diesjährige Delegiertenversammlung findet

am 6. Oktober 2018, ab 10.00 Uhr im Hotel Seehof in Haltern am See statt.

Wir möchten Sie bitten, sich diesen Termin bereits jetzt vorzumerken.

 

Jetzt lesen!

rep004

 

KOPO

Kommunalpolitische Blätter

Newsletter

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen