Kontakt:    02361 58990

30. August 2022

Deutscher Städtetag zu Energiesparen und Versorgungssicherheit

Städte warnen: Unserer Gesellschaft droht eine Zerreißprobe – Energiesparen ist Vorsorge für den Winter und hat Priorität

Die Städte warnen vor einer Zerreißprobe für den gesellschaftlichen Zusammenhalt durch die Energiekrise. Sie erwarten rasch Antworten von Bund und Ländern, wie Belastungen der Bürgerinnen und Bürger in den kommenden Monaten reduziert werden. Die Städte leisten ihren Beitrag und setzen wirksame Energiesparmaßnahmen konsequent um. Sie fordern Bund und Länder auf, die Risiken der Stadtwerke abzusichern.

Weiterlesen

Medieninformation, 26. August 2022

Positionspapier des LKT NRW für mehr Radverkehr

Düsseldorf – Der Landkreistag NRW hat seine zentralen Forderungen zum schnellen Ausbau der Radverkehrsinfrastruktur in NRW an die neue Landesregierung adressiert. Dabei sieht der kommunale Spitzenverband in den Kreisen noch mehr Potential für den Radverkehr als in den kreisfreien Städten und fordert einen massiven Ausbau der Radschnellwege im kreisangehörigen Raum. 

Der Radverkehr hat in den letzten Jahren für die Mobilität der Menschen in NRW enorm an Bedeutung gewonnen. Um diesen positiven Trend fortzuführen, muss das Radwegenetz massiv ausgebaut werden. In seiner „Agenda für mehr Radverkehr“ fasst der Landkreistag NRW (LKT NRW) die zentralen Forderungen für den schnellen und effektiven Ausbau der Radwege im kreisangehörigen Raum zusammen.

Weiterlesen

Medieninformation vom 25. August 2022

Vorstandssitzung des Landkreistags NRW

Düsseldorf – Angesichts des drohenden Gasmangels nutzen die NRW-Kreise ihre Möglichkeiten zum Energiesparen. Zugleich fordert der LKT NRW von Bund und Land Hilfen für Verbraucherinnen und Verbraucher sowie Unternehmen, aber auch für die Kommunen.

Wie eine erste verbandsinterne Abfrage ergab, tauschen sich die NRW-Kreise aktuell intensiv mit den kreisangehörigen Städten und Gemeinden sowie anderen Akteuren aus, um in Vorbereitung auf einen drohenden Gasmangel Energie einzusparen.

Weiterlesen

Hunsteger Petermann Thomas 2012 0011Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung teilt mit:

Auf Vorschlag von Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung des Landes Nordrhein-Westfalen hat das Landeskabinett am 22. August 2022, beschlossen, Thomas Hunsteger-Petermann zum 1. September 2022 als Landesbeauftragten für Interkommunale Zusammenarbeit in der 18. Legislaturperiode zu berufen.

Weiterlesen

Jetzt lesen!

rep004

 

KOPO

Kommunalpolitische Blätter

Newsletter