KPV-Newsletter Nr. 17/2016

 
 
kpv logo

 

 
 KPV-Newsletter Newsletter vom - 15. Dezember 2017  
 
 

Sehr geehrtes KPV-Mitglied,


anbei erhalten Sie den aktuellen Newsletter.
Ihre KPV-Landesgeschäftsstelle


KPV aktuell:

Terminhinweis: 3. Dezember 2016 - Delegiertenversammlung der KPV/NRW e. V. in Paderborn


Aktuelle Flüchtlingskrise:

2. Infobrief „Flucht & Integration“ erschienen

Gute Einnahmen schaffen Planungssicherheit für Integration – Enorme Finanzmittel für die Infrastruktur nötig

Rückführung von Flüchtlingen effektiver gestalten

Flüchtlings-Integration erfordert zusätzliche Mittel

Flüchtlinge vor Ort in die Gesellschaft integrieren, Akzeptanz fördern – Städte brauchen weiter Unterstützung

Städtetag Nordrhein-Westfalen stellt Beispiele für Integrationsmaßnahmen vor

Zu wenige Länder nutzen Wohnsitzauflage

Schule und Weiterbildung:

Ministerin Löhrmann: Lehrkräfte mit Zuwanderungsgeschichte tragen interkulturelle Kompetenz in die Schulen in NRW

Nur noch jede vierte Lehrkraft an allgemeinbildenden Schulen in NRW ist männlich

Ministerin Löhrmann: Individuelle Förderung heißt auch Gesundheitsförderung

Ministerin Löhrmann: Mit dem "Drehtürmodell" können Schullaufbahnen individualisiert werden

2,0 % mehr Schulanfänger 2016 im Vergleich zum Vorjahr

Familie, Kinder und Jugend:

Rot-Grün verhindert bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Soziales und Gesundheit:

38 % der vollstationären Krankenhauspatienten wurden im Jahr 2015 operiert

NRW: 258 482 Personen erhielten im Jahr 2015 Leistungen im Rahmen der Sozialhilfe

Deutschland altersgerecht umbauen

"Hygiene-Ampel": Landkreistag NRW befürchtet kommunale Mehrkosten in Millionenhöhe

Anteil der von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedrohten Bevölkerung in Deutschland nahezu unverändert

Europäische Union stärkt Rechte von Menschen mit Behinderungen

Gute Rente dank guter Wirtschaft

Reformziele aus dem Koalitionsvertrag müssen umgesetzt werden – Kommunen befürchten neue Kostendynamik

Finanzen und Haushalt:

"Auf der Intensivstation"

Innenminister Jäger feiert sich selbst, während seine Kommunen ächzen

Bundesbank will Kommunen disziplinieren

Landesrechnungshof: Kommunen sollen Sparkassen-Ausschüttungen einfordern

"Kommunen können geplante Änderungen beim Unterhaltsvorschuss so kurzfristig nicht umsetzen"

Nachhaltige Kommunalfinanzen brauchen Sicherheit!

Bund hält Wort bei seiner Beteiligung an den Flüchtlingskosten

5 Milliarden Euro: Entlastung klammer Kommunen steht für Union erst an zweiter Stelle

Steuerschätzung lässt zusätzliche Belastungen des Bundes außer Acht
Kaum Raum für zusätzliche Ausgabenwünsche

100 Millionen Euro zusätzlich für Sanierung kommunaler Einrichtungen

SPD blockiert Entlastung der Länder und Kommunen bei Asyl- und Flüchtlingskosten

Infrastrukturfonds zur Finanzierung kommunaler Projekte?

Wirtschaft und Arbeit:

September 2016: Erwerbstätigkeit steigt im Vorjahresvergleich um 0,9 %

Langzeitarbeitslose und Flüchtlinge für den ersten Arbeitsmarkt fit machen

Rot-Grün behindert die Ansiedlung von bis zu 8.250 neuen Arbeitsplätzen in der Emscher-Lippe-Region

Umwelt, Bauen, Verkehr, Energie:

Rot-grünes Modell macht Bus- und Bahnfahren teurer

Klimaschutzleistung des eigenen Forstbetriebs bewerten

Vorrang eigenwirtschaftlicher Verkehre abschaffen!

Flächendeckende Maut gefordert

Junge Familien beim Hausbau unterstützen

Energieverbrauch in der Industrie im Jahr 2015 um 0,7 % gesunken

Zwei Prozent mehr Wohnungsabgänge in NRW als im Vorjahr

Traurige Bilanz einer konzeptlosen rot-grünen Nahverkehrspolitik

Wirtschaftsfeindliche Flächenbegrenzung trotz Waldzuwachs

Ideologische Scheuklappen helfen nicht beim Kampf gegen den Klimawandel

Werbefinanziertes ÖPNV-Ticket

Anspruchslos, machtlos, ahnungslos – Groschek kapituliert vor den Folgen seiner eigenen Unfähigkeit und Untätigkeit

Ländlicher Raum:

"Der Reiz des ländlichen Raums wächst"

Sicherheit und Ordnung:

Veterinärausschuss des LKT NRW: Bestürzung über Gewalttat im Kreis Kleve

Reden und Handeln passen bei Innenminister Jäger nicht zusammen

Die Innenminister der Niederlande, Belgiens, Deutschlands sowie Nordrhein-Westfalens, Rheinland-Pfalz und Niedersachsens unterzeichnen die "Aachener Erklärung" zur besseren Bekämpfung der grenzüberschreitenden Eigentumskriminalität

Andere Innenminister bekämpfen Kriminalität, Herr Jäger kämpft mit seinen Statistiken

NRW wirbt mit neuer Kampagne um Nachwuchs bei Freiwilligen Feuerwehren

Plakate ersetzen keine Politik

Innere Sicherheit ist unser Investitionsschwerpunkt

Rund 5 Millionen staatsanwaltschaftliche Ermittlungsverfahren im Jahr 2015

Landespolitik:

Wachstumsfeindlich und rechtlich fragwürdig: der rot-grüne Landesentwicklungsplan

Politik mit Prioritäten statt Schönrechnerei

Sonstiges:

NRW-Verbraucherpreisindex: Teuerungsrate steigt auf 0,9 Prozent

1,6 Millionen Senioren in NRW nutzten 2015 das Internet


 
 
 
 

 

 
 

 

 
     
 
   
 
Impressum:
KPV/NRW e. V., Limperstr. 40, 45657 Recklinghausen

V.i.S.d.P.: Klaus-Viktor Kleerbaum, Landesgeschäftsführer
ISSN: 1617-2329