KPV-Newsletter Nr. 16/2016

 
 
kpv logo

 

 
 KPV-Newsletter Newsletter vom - 22. Oktober 2017  
 
 

Sehr geehrtes KPV-Mitglied,


anbei erhalten Sie den aktuellen Newsletter.
Ihre KPV-Landesgeschäftsstelle


KPV aktuell:

Terminhinweis: Mitgliederversammlung des KPV-Bildungswerkes e. V. am 16. November 2016 in Oberhausen

2017 erhalten Städte, Gemeinden und Kreise 10,64 Milliarden Euro vom Land - Innenminister Ralf Jäger: Wir bleiben ein verlässlicher Partner

U3-Betreuung auch in Zukunft sicherstellen

Ausbau der Kindertages­betreuung bleibt Herkulesaufgabe

Kita-Urteil des BGH: Städtetag erwartet keine Klagewelle

Landkreistag hält Kita-Urteil des BGH für bedenklich

Stärkung der Elternrechte darf nicht zu Lasten der Kommunen gehen

Aktuelle Flüchtlingskrise:

Ab 2017 bekommen NRW-Kommunen monatlich 866 Euro pro Flüchtling - Kabinett stimmt Gesetzentwurf zu - Innenminister Jäger: Anrechnungsregeln werden gerechter

Flüchtlingsaufnahmegesetz NRW: Städtetag NRW begrüßt Umstellung bei Kostenerstattung ab 2017

Schule und Weiterbildung:

Digitale Bildung stärken

Ministerin Löhrmann: Digitalisierung in der Bildung ist eine gesamtstaatliche Aufgabe

Ministerin Löhrmann: Bildung als Gemeinschaftsaufgabe gestalten

Runder Tisch ist kein Forum zur Schlichtung zwischen Rot und Grün

Ministerin Schulze und Ministerin Löhrmann: Duales Lehramtsstudium in Wuppertal ist ein Erfolgsmodell

Landesprogramm „Gute Schule 2020“ - NRW-Kreise loben Programm und rügen Mittelverteilung

Familie, Kinder und Jugend:

Geburtenziffer 2015: Erstmals seit 33 Jahren bei 1,50 Kindern je Frau

Armut in Nordrhein-Westfalen trifft die Kleinsten und Schwächsten unserer Gesellschaft

Soziales und Gesundheit:

Erneuter Anstieg der Sozialhilfeausgaben – Kommunen müssen nachhaltig entlastet werden

Sozialhilfeausgaben im Jahr 2015 um 4,8 % gestiegen

Sozialversicherung mit 1,3 Milliarden Euro Defizit im 1. Halbjahr 2016

Was hat die Landesregierung gegen Manipulationen getan?

Regionale Unterschiede in der Lebens­erwartung haben in den letzten 20 Jahren abgenommen

7,6 Millionen schwerbehinderte Menschen leben in Deutschland

Durchschnittliche Lebenserwartung in NRW: Frauen werden fast fünf Jahre älter als Männer

Sport und Freizeit:

Für die Landesregierung bleibt Kultur ein Fremdwort

Finanzen und Haushalt:

Einigung zwischen Bund und Ländern ist wichtiger Schritt – Länder sollten Kommunen nun finanziell besser ausstatten

Integration fair finanzieren – Handlungsfähigkeit aller Städte sichern – Appell zum Gesetz über die Entlastung der Kommunen

Städtetag NRW begrüßt Einigung zu Bund-Länder-Finanzbeziehungen

Öffentliches Finanzvermögen im Jahr 2015 um 3,1 % gestiegen

Spielräume für strukturelle Verbesserungen der Kommunalfinanzen nutzen

5-Milliarden-Euro-Entlastung: SPD-Fraktion will Verteilungsschlüssel kippen

Wirtschaft und Arbeit:

Groschek muss Probleme der Handwerksbetriebe ernst nehmen

45 % der Beschäftigten arbeiteten 2014 in tarifgebundenen Betrieben

2015 wurden in NRW 10 955 Landesbeamte und Richter in den Ruhestand versetzt

Umwelt, Bauen, Verkehr, Energie:

Keine Zustimmung der Verkehrsminister für blaue Plakette

Sozialer Wohnungsbau mit Regierung Kraft im Keller

Genehmigte Wohnungen von Januar bis August 2016: + 25,1 % gegenüber Vorjahreszeitraum

Planen heißt Vorbauen: Fehlanzeige bei Rot-Grün

NRW: 2015 ist die Zahl der Baufertigstellungen für Betriebs-, Büro- und Verwaltungsgebäude um fast 15 Prozent gesunken

Sicherheit und Ordnung:

Transparenz á la NRW-Innenminister Jäger: Es kann nicht sein, was nicht sein darf

Späte Erkenntnis

Polizei berät jetzt in ganz NRW mit Präventionsteams zu Einbruchschutz - Pilotprojekt wird ausgeweitet

Mayer begrüßt Pläne für ein europäisches Einreiseregister

Landesregierung reagiert erneut nur unzureichend auf terroristische Herausforderung

Hätten Einbruchsdelikte durch rechtzeitiges Eingreifen der Polizei verhindert werden können?

Polizei und Rettungskräfte haben mehr Schutz verdient!

"Riegel vor!" - NRW-Polizei startet landesweite Aktionswoche - Innenminister Jäger:

Schutz der Polizisten muss Vorrang haben

Austausch über Zivil- und Bevölkerungsschutz

Sonstiges:

Armut bekämpfen und Klima schützen – Kommunale Selbstverwaltung und Finanzausstattung der Städte ausbauen

Junge Entwickler überzeugen mit Chatbot - 5.000 Euro Preisgeld für die Gewinner des digitalen Ideenwettbewerbs der Landesregierung

Preise für Nahrungsmittel in NRW um 30,7 Prozent höher als im Jahr 2000


 
 
 
 

 

 
 

 

 
     
 
   
 
Impressum:
KPV/NRW e. V., Limperstr. 40, 45657 Recklinghausen

V.i.S.d.P.: Klaus-Viktor Kleerbaum, Landesgeschäftsführer
ISSN: 1617-2329