KPV-Newsletter Nr. 6/2017

 
 
kpv logo

 

 
 KPV-Newsletter Newsletter vom - 15. Dezember 2017  
 
 

Sehr geehrtes KPV-Mitglied,


anbei erhalten Sie den aktuellen Newsletter.
Ihre KPV-Landesgeschäftsstelle


KPV aktuell:

Deutsche Großstädte führen Mercer-Vergleichsstudie zur weltweiten Lebensqualität an

Tiefpunkt in Jägers Amtszeit endgültig erreicht

Die Wahrheit kann man nicht stornieren - auch nicht mit Mehrheit

Frau Kraft muss Zweifel an Unabhängigkeit ihres Gutachters ausräumen

"Jäger kann sich bei Fall Amri nicht aus der Affäre ziehen"

Innenminister blockiert Aufklärungsarbeit und belastet Mitarbeiter

Frau Kraft hätte sich um Unabhängigkeit des Gutachters kümmern müssen


Aktuelle Flüchtlingskrise:

Rückführung von Geflüchteten ohne Bleiberecht: NRW-Kreise für stärkere Rolle des Bundes

Asylbewerber bei Sozialbetrug schneller abschieben


Schule und Weiterbildung:

Zahl der Schüler im Schuljahr 2016/2017 um 0,3 % gestiegen

Jede(r) zwölfte Schüler/-in wird in NRW an einer privaten Ersatzschule unterrichtet

Eltern legen den Finger in die Wunde

Erhebung des Krankenstands der Lehrkräfte im Jahr 2016

Landesregierung versucht weiter den Unterrichtsausfall zu vertuschen


Familie, Kinder und Jugend:

Wandelnde Fehlanzeige

Bedarf an Kita-Plätzen noch nicht gedeckt

100.000 zusätzliche Kita-Plätze für Kinder bis zum Grundschulalter geplant

Intransparent und unehrlich – Ministerin Kampmann setzt Schlingerkurs fort


Soziales und Gesundheit:

Demografie: Chancen und Potenziale nutzen

Equal Pay Day: Frauen verdienten 2016 in NRW 22 Prozent weniger als Männer

Bürokratie-Monster trifft Lebensmittelhandwerk und Gastronomie hart


Sport und Freizeit:

Digitales Sport- und Spielewörterbuch für die Integrationsarbeit

Diese Landesregierung ist kulturlos

Europäisches Kulturerbejahr 2018 – Aufruf zur Mitwirkung veröffentlicht


Finanzen und Haushalt:

Kommunale Finanzen 2016 mit einem Überschuss von 5,4 Milliarden Euro

Kommunale Finanzkraft und Investitionen verstetigen

Integrationskosten finanzieren und absichern – Strukturschwachen Kommunen mehr Investitionen ermöglichen

Trotz Überschuss im Jahr 2016: Es bedarf einer grundlegenden Verbesserung der kommunalen Finanzsituation

Kommunalfinanzen weiterhin zu knapp - Haushaltsumfrage des Städte- und Gemeindebundes NRW legt Schwierigkeiten der Kommunen beim Haushaltsausgleich offen

Haushaltsüberschüsse - SPD zeichnet falsches Bild von der Realität

Öffentliche Schulden zum Ende des 4. Quartals 2016 um 0,8 % niedriger als im Vorjahr


Wirtschaft und Arbeit:

BGH bestätigt Auskunftspflicht kommunaler Unternehmen

Unser Land braucht Vorrang für Wachstum und Arbeitsplätze

Reallöhne im Jahr 2016 um 1,8 % gestiegen

Reallöhne in NRW im Jahr 2016 um 1,7 Prozent gestiegen


Umwelt, Bauen, Verkehr, Energie:

Genehmigte Wohnungen im Jahr 2016: + 21,6 % gegenüber Vorjahr

Studie: Personalmangel verhindert kommunale Investitionen

Bürgerfreundliche Wertstoffsammlung erfordert wirksame kommunale Steuerung

Die Mitte der Gesellschaft stärken und Wohneigentum für junge Familien fördern

NRW: Zahl der Baugenehmigungen im Jahr 2016 um 19,3 Prozent gestiegen

Pkw-Maut im Verkehrsausschuss des Deutschen Bundestages

Carsharing fördern

Kommunen sorgen für sauberes Wasser

Fläche der Naturschutzgebiete hat sich in NRW seit 1980 versechszehnfacht - IT.NRW legt Statistischen Bericht mit NRW-Daten zur Umwelt vor


Integration:

Integrationspreis 2017: Die Nominierten stehen fest!


Sicherheit und Ordnung:

Nordrhein-Westfalen muss rechtlich aufrüsten, um Terrorbedrohung nachhaltig zu bekämpfen

Ausschuss muss Fehler deutlich benennen – CDU wird Änderungsanträge vorlegen

Mehr Förderung beim Schutz vor Einbrüchen

Keine Überwachung von Gefährdern durch kommunale Ausländerbehörden


Europa:

Europa stärken - Städte und Gemeinden für die EU

Europa der Bürgerinnen und Bürger stärken – Städtepartnerschaften sind gelebte europäische Integration


Ländlicher Raum:

Ländlicher Raum bietet Chancen im demografischen Wandel

BMEL-Programm „500LandInitiativen“ – Antragsfrist verlängert


Landespolitik:

Nordrhein-Westfalen braucht einen Aufbruch zu mehr wirtschaftlichem Wachstum und besseren Bildungschancen

Soll-Zahlen sind Fantasiezahlen - Ist-Zahlen sind Daten und Fakten

Kulturpolitik muss wieder Gewicht erhalten

Jeder 6. Angestellte des Landes hat einen Zeitvertrag


Sonstiges:

Deutscher Bürgerpreis 2017 gestartet


 
 
 
 

 

 
 

 

 
     
 
   
 
Impressum:
KPV/NRW e. V., Limperstr. 40, 45657 Recklinghausen

V.i.S.d.P.: Klaus-Viktor Kleerbaum, Landesgeschäftsführer
ISSN: 1617-2329