KPV-Newsletter Nr. 2/2017

 
 
kpv logo

 

 
 KPV-Newsletter Newsletter vom - 24. März 2017  
 
 

Sehr geehrtes KPV-Mitglied,


anbei erhalten Sie den aktuellen Newsletter.
Ihre KPV-Landesgeschäftsstelle


KPV aktuell:

Schluss mit dieser Miesmacherei

Ministerpräsidentin muss mit Unterrichtung im Parlament für Aufklärung sorgen

Wir werden weiter auf Aufklärung dringen

Innenminister Jäger hat weder Überblick noch Konzepte für die Aufstellung der Polizei

Wir verlangen Antworten des Innenministers – persönlich, direkt, konkret

Aufklärung der Rolle Nordrhein-Westfalens im Fall Amri nur noch mit einem Untersuchungsausschuss möglich

Aktuelle Flüchtlingskrise:

Willkommen in NRW - Lesehefte für neu zugewanderte Kinder und Jugendliche

NRW steigert 2016 die Zahl freiwilliger Ausreisen und Abschiebungen deutlich -

Rot-Grün in Nordrhein-Westfalen will Algerien, Marokko und Tunesien nicht zu sicheren Herkunftsstaaten erklären

Rot-grüner Anti-Abschiebungskurs nun auch in Schleswig-Holstein

Schule und Weiterbildung:

Rot-Grün lässt Grundschulen in Nordrhein-Westfalen im Regen stehen

Sieben Jahre Rot-Grüne Forschungspolitik – Investitionsquoten im Keller

Unterversorgung ist hausgemacht

137 300 Deutsche studierten 2014 im Ausland

Deutschlands Hochschul- und Wissenschaftssystem ist auf Erfolgskurs

Ministerin Löhrmann: Schulleitungen an Schulen mit Teilstandorten erhalten mehr Leitungszeit

Familie, Kinder und Jugend:

NRW: Fast jedes dritte Kind unter sechs Jahren in Kindertagesbetreuung hat einen Migrationshintergrund

Eckpunkte endlich vorlegen, nicht bloß ankündigen

2 268 Babys von Frauen ab 45 Jahre im Jahr 2015 geboren

Soziales und Gesundheit:

2015 beschäftigten NRW-Pflegeeinrichtungen 9,4 Prozent mehr Personal als zwei Jahre zuvor

Sport und Freizeit:

Mehr Wettkampf- und Trainingsangebote für Sportvereine

Finanzen und Haushalt:

Aufgabe der Integration erhöht den Finanzbedarf

"Bundesländer stehen finanziell gut da"

Verbände: Kommunale Politiker sollen Sparkassen-Mandat behalten

USA: Trump will Kommunen Bundesmittel entziehen

Bühnen Köln platzieren Schuldscheindarlehen

DStGB- Position zur aktuellen Diskussion über eine Katzensteuer

Kompromiss beim Unterhaltsvorschuss richtiger Ansatz

Eckpunkte des Unterhaltsvorschusses

Deutscher Städtetag begrüßt Einigung zum Unterhaltsvorschuss – zentrale Forderungen der Städte berücksichtigt

Einigung zum Unterhaltsvorschuss trägt kommunalen Erwartungen nicht Rechnung

Änderung beim Unterhaltsvorschuss - Auch nach Bund-Länder-Einigung: Kommunen bleiben auf hohen Kosten sitzen

Wirtschaft und Arbeit:

Erwerbstätige arbeiten durchschnittlich 35,6 Stunden und wollen 0,5 Stunden mehr Arbeit

Schnelles Internet bei Unternehmen: Deutschland 2016 weiter im EU-Mittelfeld

Mehr Betriebe und mehr Beschäftigte im NRW-Bauhauptgewerbe

2016 stieg die Zahl der Erwerbstätigen in NRW um 0,8 Prozent

NRW: 2,3 Milliarden Euro Verluste aus beendeten Insolvenzverfahren

"Blick auf diejenigen richten, die sich schwer tun"

Umwelt, Bauen, Verkehr, Energie:

Rot-Grün hat beim ÖPNV falsche Weichen gestellt: Nordrhein-Westfalen braucht endlich attrakiven Nahverkehr in der Stadt und auf dem Land

Einheitliche Netzentgelte: Landesregierung lässt Wirtschaft und Stromkunden weiter im Stich

Genehmigte Wohnungen von Januar bis November 2016: + 23,0 % gegenüber Vorjahreszeitraum

Neue Pendlerrechnung und neuer Online-Pendler-Atlas: Jede(r) zweite Erwerbstätige pendelte in NRW in eine andere Gemeinde

Radschnellweg Ruhr scheitert an rot-grüner Regierungsunfähigkeit und durchgrünten Genehmigungsverfahren

NEMoG: Nicht der richtige Weg

Radverkehr sicherer machen!

Klimaschutz durch Radverkehr

Integration:

Klare Konsequenzen benennen

Ländlicher Raum:

Landkreistag und Bauernverband im Schulterschluss für die ländlichen Räume

Sicherheit und Ordnung:

Gegen No-Go-Areas mit der Härte des Rechtsstaates vorgehen

Schutz der Bevölkerung muss oberste Priorität sein

Von den Erklärungen der Landesregierung ist nichts mehr übrig geblieben

Wehrhahn-Anschlag: NRW-Polizei nimmt Verdächtigen

Landkreistag ist bestürzt über Angriff auf Veterinäramtsleiter des Landkreises Cuxhaven

Landespolitik:

NRW braucht über 100.000 Helfer für die kommende Landtagswahl

Rot-grüne Schuldenbremse löchrig wie ein Schweizer Käse


Sonstiges:

Bevölkerung in Deutschland voraussichtlich auf 82,8 Millionen gestiegen 


 
 
 
 

 

 
 

 

 
     
 
   
 
Impressum:
KPV/NRW e. V., Limperstr. 40, 45657 Recklinghausen

V.i.S.d.P.: Klaus-Viktor Kleerbaum, Landesgeschäftsführer
ISSN: 1617-2329