Kontakt:    02361 58990

Marie-Therese Kastner

Familienzentren sind ein Erfolgsmodell - ihre Qualität wird mit 4,5 Millionen Euro weiter gestärkt

"Im kommenden Haushaltsjahr werden die Kooperationspartner der Familienzentren mit 4,5 Millionen Euro weiter gestärkt", freut sich Marie-Theres Kastner, familienpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion. Die CDU-geführte Landesregierung verfolge damit konsequent das Ziel, Nordrhein-Westfalen zum kinder- und familienfreundlichsten Bundesland zu machen.

 

 

 

 

Derzeit gibt es in Nordrhein-Westfalen über 1.750 Familienzentren. Aus dem Bericht "Familienzentren in Nordrhein-Westfalen - Neue Zukunftsperspektiven für Kinder und Eltern" geht hervor, dass Eltern samt Kindern in Familienzentren mit dem Angebot zufriedener sind, als Eltern, deren Kinder eine herkömmliche Kindertageseinrichtung besuchen. Bis zum Jahr 2012 soll die Zahl der Familienzentren auf 3.000 erhöht werden. Dies bedeutet eine Verdoppelung gegenüber der jetzigen Situation. "Wir sind stolz darauf, dass die Angebote so gut ankommen und fühlen uns in unserem Vorhaben bestätigt, die Weiterentwicklung von Kindertageseinrichtungen zu Familienzentren kontinuierlich voranzutreiben", so die CDU-Familienexpertin.

Kastner weiter: "Für alle Beteiligten ist der Ausbau der Familienzentren mit einer beachtlichen Kraftanstrengung verbunden. Damit die steigende Nachfrage nach diesen Angeboten für die Familien sichergestellt werden kann, ist es erforderlich, dass die Familienbildungseinrichtungen sowie Einrichtungen der Familienberatung ausreichend Kapazitäten anbieten können. Mit den 4,5 Millionen Euro wird ein optimales Beratungs- und Unterstützungsangebot rund um das Thema Kindererziehung garantiert und die hohe Qualität der Einrichtungen weiter gesichert".

 

 

Drucken

Jetzt lesen!

rep004

 

KOPO

Kommunalpolitische Blätter

Newsletter